Gutes im Sinn

winzer - provinz
 

Sie sind hier: die Macher ››

Piemont

Dezente Noblesse

Piemont: die Weine

Piemont
Dolcetto d'Alba Bricco Caramelli Dolcetto d'Alba Piano Delli Perdoni Barbera d'Alba Rabel

Die Weine der Domaine Les Haustes de Briguieres

Cagliero in Barolo im Piemont

18. Mär 2018

/

Barolo und die klassischen Piemonteser Weinsorten

Das Weingut Cagliero in Barolo
Das Weingut Cagliero in Barolo

Die Familie Cagliero ist eine der ältesten Weinbaufamilien in Barolo - bis ins 15. Jahrhundert reichen die alten Zeugnisse der Familie zurück. Ende des 19. Jahrhunderts hatte die Reblaus die Weinberge vernichtet und die Familie war gezwungen, das Land zu erlassen.

Eisern haben die aber auch in der Not an dem Land festgehalten und es nicht verkauft. Als es endlich resistente Reben gab, wurde nach vielen bitteren Jahren das Gut mit großem Elan wieder aufgebaut. Im Piemont sind kleine Strukturen Tradition.

Viele Familien hatten viel zu wenig Fläche um selbst Wein herstellen zu können. Sie haben die Trauben produziert und an die Weinhäuser verkauft. Dass es heute überhaupt viele Winzer im Piemont gibt, ist keine Selbstverständlichkeit.

Die Zähigkeit vieler Familien war vor dem Hintergrund weit höher, als ein einfaches Durchhalten schlechter Zeiten. Heute werden von Cagliero die klassischen Rotweine erzeugt: Dolcetto, Barbera ergeben interessante alltagsweine. Aus Nebbiolo werden sehr feine Weine gewonnen, die das Zarte der Sorte betonen. Der Barolo ist natürlich der besondere Stolz von Giancarlo Cagliero.

Traditioneller Weinkeller in Cagliero. Große Fässer statt kleiner Barriques wecken Vertrauen.
Traditioneller Weinkeller in Cagliero. Große Fässer statt kleiner Barriques wecken Vertrauen.

Besonders interessant, wenn auch auf eine besondere Art ist der Barolo Chinato. Es ist ein Digistif, der von einem Apotheker ersonnen wurde. Dem roten, tanninreichen Barolo werden Kräuter und besonders die Essenz der Chinato Wurzel zugegeben. Die Wurzel hat ein sehr stark würzendes Aromenspiel und wurde ursprünglich heilend verwandt.

So intensiv der Geschmack des Barolo Chinato auch ist: es ist ein bitterer Geschmack, der nach dem Essen für Wohlbefinden sorgt. Die starke Kombination von weiniger Tanninstruktur, der bitteren Würze von Essenzen und die abrundende Süße sind von faszinierendem Reiz.